Patrik Deuss, CEO von LEDCity im Interview

Moneycab.com: Herr Deuss, LEDCity will mit Hilfe von smarten Leuchtmitteln den Energieverbrauch im Beleuchtungssektor massiv senken. Wie kam es 2017 zur Gründung des Unternehmens?

Patrick Deuss: Während meines Studiums der Energie- und Umwelttechnik wurde mir bewusst, dass über 12 % der Elektrizität für die Beleuchtung benötigt wird. Gleichzeitig war aufgefallen, dass grössere Gebäude (auch unsere Hochschule) meist rund um die Uhr beleuchtet waren, obwohl das Licht oftmals nicht benötigt wurde. Um für dieses Problem eine Lösung zu finden, habe ich dann in meiner Bachelorarbeit an einem Konzept und an der Entwicklung eines Prototyps gearbeitet.

Ganzes Interview lesen unter moneycab.com: